Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Tag des Handwerks 2015

„Leidenschaft ist das, was das Handwerk ausdrückt!“


Martin Kasper im Gespräch mit interessierten Bürgern
v.l. Andreas Stüber, Helmut Venohr, Mirco Bahr, Joachim Schultis
v.l. Schornsteinfeger Benjamin Illenberger und Auszubildender Lucas Nadler
Am Stand der Schornsteinfegerinnung herrschte reger Betrieb

 

Mit diesen Worten eröffnete Freiburgs Erster Bürgermeister Otto Neideck, zusammen mit Kreishandwerksmeister Michael Rauber den Tag des Handwerks 2015, der dieses Jahr unter dem Motto "Leidenschaft ist das beste Werkzeug" abgehalten wurde.

 

„Zum Handwerk gehört Leidenschaft“, so Michael Rauber, ganz im Sinne des diesjährigen Veranstaltungs-Themas weiter. Sein Wunsch sei es, „dass sich die Vielfalt des Handwerks zeigen“ könne.


Wie wichtig das Handwerk seit jeher gewesen ist zeige ein Blick hinüber zum Münster, erinnerte Otto Neideck. Er hoffe, dass auch in Zukunft viele die „Chance nutzen, die das Handwerk bietet“, dieses sei eine „echte Alternative zum Studium“ für viele junge Menschen. „Handwerk hat Perspektive und eine Zukunft!“ – nach diesem abschließenden Fazit des Ersten Bürgermeisters gingen er und die Verantwortlichen um Kreishandwerksmeister Michael Rauber von Stand zu Stand, um die Aussteller persönlich zu begrüßen und einen Blick auf deren Handwerkskunst zu werfen

 

Auch in Waldkirch war das Handwerk tagsüber mit Mitmach-Aktionen und Infoständen mittendrin im Stadtgeschehen. Erstmals veranstalteten sie ihren Tag mitten in der Stadt. Die Waldkircher Lange Straße wurde am Samstagmorgen zu einer langen Handwerksgasse, in der die Marktbesucher etwas von der Vielfalt der "Wirtschaftsmacht von nebenan" erfahren konnten.

 

Die Teilnehmer können sich so über das Handwerk und seine vielfältigen Karriere-Chancen informieren und wer möchte kann gleich mit anpacken und herausfinden, welcher Job am besten zu ihm passt. Insgesamt waren hier 16 Innungen vertreten:

 

Als Highlights sorgten in Waldkirch schließlich eine interessante Gesprächsrunde und ein kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz für einen gebührenden Abschluss.

 

Das Schornsteinfegerhandwerk mit all seinen vielfältigen Bereichen wurde in Freiburg von unseren Mitgliedern Martin Kasper und dem Schornsteinfeger Benjamin Illenberger sowie dem Auszubildenden Lucas Nadler vertreten. In Waldkirch wurde federführend unter Joachim Schultis der Stand von Marco Bahr, Christian Dittrich, Johannes Dold, Andreas Stüber und Helmut Venohr begleitet. Sie alle standen vielen interessierten Bürgern zur Verfügung, um die Fragen rund um das Schornsteinfegerhandwerk zu beantworten

 

 

Text und Bilder: Handwerkskammer Freiburg / Schornsteinfegerinnung Freiburg

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung

Kundeninfos

Informationen

Informationen für
Verbraucher

QM / UM

Infos zu QM/UM

Infos zur
Qualitätssicherung

Anfahrt

Routenplaner

Ihr Weg
zu uns