Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Grenzüberschreitendes Praktikum

Auf Initiative unseres Obermeisters Werner Rottler und in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Kaminfegermeisterverband hat unser Kollege Andreas Winter, Präsident des Kantons Aargau, bei der Innungsversammlung im Frühjahr angeboten, dass Schornsteinfeger aus unseren Reihen während eines Praktikums in einem Schweizer Kaminfegermeisterbetrieb mitarbeiten.


Luisa Iwan bei der alkalischen Reinigung
Luisa nach Reinigung des Kaminofens
Unser Schweizer Kollege Obrad Bunic beim Fegen

Diese Einladung und die Möglichkeit nutzte unser Mitgliedsbetrieb Peter Müller aus dem Ortenaukreis. Er nahm Kontakt mit dem Schweizerischen Kollegen auf und Präsident Andreas Winter freute sich, die Auszubildende von BSM Peter Müller, Luisa Iwan, die im 3. Ausbildungsjahr ist, im August für eine Woche im Betrieb aufzunehmen. Nach Abklärung der versicherungsrechtlichen Fragen durch die Schornsteinfegerinnung Freiburg bei der Bauberufsgenossenschaft, konnte das "Abenteuer" Schweiz beginnen. Luisa Iwan war mehr als begeistert, da sie sehr viele bisher unbekannte Schornsteinfegertätigkeiten kennen lernen und durchführen durfte. So wurden Ölheizkessel feucht mit einer besonderen Spüllösung alkalisch gereinigt. Die Neutralisationseinrichtungen von Brennwertkesseln wurden durch Spülung gesäubert, Festbrennstoffeinzelöfen wie Chemineés (Heizkamin) und Satellitenöfen (Kachelgrundofen mit Heizgaszügen über zwei Stockwerke) wurden komplett vom Feuerraum über das Verbindungsstück bis in den Schornstein gefegt und ausgesaugt. Auch große Hackschnitzelkessel werden von den Schweizer Betrieben regelmäßig gereinigt. Die Kollegen nahmen Luisa Iwan sehr freundlich in ihren Reihen auf und gaben ihr informativ Einsicht in das Berufs- und Arbeitsleben eines schweizerischen Kaminfegers.

 

Ein besonderer Dank für die herzliche Aufnahme und Betreuung während der Praktikumswoche ergeht an den Schweizer Präsidenten und Kollegen Andreas Winter und seine Mitarbeiter für den unkomplizierten grenzüberschreitenden Austausch. Die Schornsteinfegerinnung freut sich über weitere interessierte Schornsteinfegerinnen/Schornsteinfeger. Vielleicht ergeben sich auch Möglichkeiten für einen Gegenbesuch von Schweizer Kollegen.

 

 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung

Kundeninfos

Informationen

Informationen für
Verbraucher

QM / UM

Infos zu QM/UM

Infos zur
Qualitätssicherung

Anfahrt

Routenplaner

Ihr Weg
zu uns